Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig.

Wir verpflichten uns zur fairen und transparenten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit zum Lesen dieser Datenschutzrichtlinien.

 

DATENSCHUTZRICHTLINIEN

GEMÄSS ART. 13 DER EU-VERORDNUNG NR. 2016/679

Gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung Nr. 2016/679 (nachfolgend DSGVO genannt) informiert Sie die Daikin Applied Germany GmbH, ein Unternehmen der Daikin Gruppe (nachfolgend DAPG bzw. Verantwortlicher genannt) hiermit über die Verarbeitung der von Ihnen (nachfolgend Nutzer oder Sie genannt) über diese Website erhobenen personenbezogenen Daten.

  1. Begriffsdefinitionen

Daikin Applied: Bezeichnet die aus Daikin Applied Europe S.p.A. und ihrem zugehörigen Unternehmen Daikin Applied Germany bestehende Unternehmensgruppe.

Datenverantwortlicher bzw. Verantwortlicher:  Bezeichnet die natürliche bzw. juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.

Datenverarbeiter bzw. Verarbeiter: Bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Betroffene Person: Bezeichnet eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, wobei als identifizierbar eine natürliche Person angesehen wird, die direkt oder indirekt insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck physischer, physiologischer, genetischer, psychischer, wirtschaftlicher, kultureller oder sozialer Identität dieser natürlichen Person sind.

Gemeinsame Verantwortliche: Bezeichnet zwei oder mehr Verantwortliche, die gemeinsam Zwecke und Mittel der Verarbeitung bestimmen.

Personenbezogene Daten: Bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen.

Verarbeitung personenbezogener Daten: Bezeichnet alle mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgänge bzw. Vorgangsabläufe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder einer Gruppe personenbezogener Daten wie das Erheben, Erfassen, Organisieren, Strukturieren, Speichern, Anpassen oder Modifizieren, Auslesen, Abfragen, Benutzen, Offenlegen durch Übermittlung, Verbreiten oder eine andere Bereitstellungsform, Abgleichen oder Verknüpfen, Beschränken, Löschen oder Vernichten.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten: Bezeichnet personenbezogene Daten, aus denen Rassenzugehörigkeit, ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung genetischer bzw. biometrischer Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben bzw. der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

Website: Bezeichnet die Website von Daikin Applied Germany.

  1. Datenverantwortlicher, gemeinsame Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter

Der Datenverantwortliche ist die Daikin Applied Germany GmbH mit Sitz in der Herriotstraße 1, 60528 Frankfurt am Main, Telefon +49 (0) 69 677 34 36 -0

E-Mail: info@daikinapplied.eu

Wir informieren Sie außerdem darüber, dass DAPG und Daikin Applied Europe S.p.A. (nachfolgend DAE genannt) in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten für die unter a) des nachstehenden Absatzes „Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung“ genannten Zwecke als gemeinsame Verantwortliche fungieren. In diesem Zusammenhang informieren wir Sie darüber, dass Daikin Applied Europe S.p.A seinen eingetragenen Hauptsitz in Ariccia (Rom), 00040, Via Piani di S. Maria n. 72, USt-Nr. 01318801006, Telefon 06-937311, Fax 06-9374014, E-Mail: dataprivacy@daikinapplied.eu hat.

Zu diesem Zweck haben DAPG und DAE eine Vereinbarung getroffen, die ihre jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Einhaltung der Verpflichtungen gemäß der DSGVO festlegt, insbesondere in Bezug auf Ausübung der Rechte der betroffenen Person und ihre jeweiligen Pflichten zur Bereitstellung der in den Artikeln 13 und 14 der DSGVO genannten Informationen (nachfolgend Vereinbarung genannt).

Eine Kopie der Vereinbarung sowie die aktualisierte Liste der Verarbeiter ist am Sitz des Verantwortlichen verfügbar und kann auf Anfrage an die E-Mail-Adresse dataprivacy@daikinapplied.eu angefordert werden.

Der Datenschutzbeauftragte ist hier erreichbar.

  1. Kategorien verarbeiteter personenbezogener Daten

Die DAPG verarbeitet die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, die vom Nutzer zur Verfügung gestellt werden:

  • Browsingdaten wie z. B. Hardwaremodell, Betriebssystem, Informationen zum Mobilfunknetz und das Land, aus dem der Zugriff erfolgt, Uhrzeit einer Anfrage, die Zugriffszeit, IP-Adresse, Cookies usw.

Browsingdaten sind personenbezogene Daten, deren Übertragung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit erfolgt. Solche Informationen werden vornehmlich nicht erhoben, um sie direkt mit identifizierten betroffenen Personen in Verbindung zu bringen, sondern können aufgrund ihrer Beschaffenheit theoretisch durch Verarbeitung und Kombination mit anderen personenbezogenen Daten, die von Dritten (z. B. Drittanbietern von Internetverbindungsdiensten) übermittelt werden, die Identifizierung von Nutzern ermöglichen.

  • Vom Nutzer in aktiver Form bereitgestellte Daten, d. h. Informationen, die von Nutzern auf freiwilliger Basis übermittelt werden, wie z. B. das Ausfüllen von Online-Registrierungsformularen oder das Absenden einer Bewerbung.

Solche Daten können z. B. Vor- und Nachname, Adresse, Festnetz- und Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse, Land, Informationen zum Lebenslauf usw. sein.

DAPG verarbeitet keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten, jedoch können Sie uns beim Einreichen einer Bewerbung freiwillig besondere Kategorien personenbezogener Daten zur Verfügung stellen (z. B. Gewerkschaftszugehörigkeit, Daten zur Gesundheit).

  1. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die DAPG zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Verwalten von Kundenanfragen

DAE und DAPG verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie über Online-Formulare und -Bewerbungen zur Verfügung gestellt haben, um die Kundenbeziehung mit Ihnen zu verwalten und Sie auf eine konkrete Anfrage hin zu kontaktieren.

Das Verarbeiten personenbezogener Daten zum Erreichen dieses Zwecks bedarf nicht Ihrer Einwilligung, da es zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Abschluss eines Vertrags gemäß Art. 6(1)(b) der DSGVO erforderlich ist..

  1. Anwerbung und Auswahl

DAPG verarbeitet personenbezogene Daten für Zwecke im Zusammenhang mit Anwerbungs- und Auswahlaktivitäten wie z. B. Vorstellungsgespräche und Beurteilungen, sowie für das mögliche Erstellen von Arbeitsverträgen.

Das Verarbeiten personenbezogener Daten zum Erreichen dieses Zwecks bedarf nicht Ihrer Einwilligung, da es zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Abschluss eines Vertrags gemäß Art. 6(1)(b) der DSGVO und der Verarbeitung personenbezogener Daten von Mitarbeiterpersonal im Beschäftigungskontext, insbesondere für Einstellungszwecke, gemäß Artikel 88(1) der DSGVO erforderlich ist.

  1. Gesetzliche Verpflichtungen

DAPG verarbeitet personenbezogene Daten, um den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen das Unternehmen unterliegt.

Das Verarbeiten personenbezogener Daten zum Erreichen dieses Zwecks bedarf nicht Ihrer Einwilligung, da es zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche gemäß Art. 6(1)(c) der DSGVO unterliegt.

  1. Ansprüche

DAPG verarbeitet personenbezogene Daten zur Wahrung der Rechte der DAPG im Falle von Rechtsansprüchen und Rechtsstreitigkeiten.

Das Verarbeiten personenbezogener Daten zum Erreichen dieses Zwecks bedarf nicht Ihrer Einwilligung, da es für die Zwecke der vom Verantwortlichen verfolgten berechtigten Interessen gemäß Art. 6(1)(f) der DSGVO erforderlich ist.

  1. Verpflichtungen im Rahmen der Verwendung der Website

DAPG verarbeitet personenbezogene Daten, um den Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website nachzukommen, wie z. B. Verwaltung und technische Sicherheitswartung, Gewährleisten des Zugangs zur Website und/oder den darin zur Verfügung gestellten Diensten usw.

Das Verarbeiten personenbezogener Daten zum Erreichen dieses Zwecks bedarf nicht Ihrer Einwilligung, da es für die Zwecke der vom Verantwortlichen verfolgten berechtigten Interessen gemäß Art. 6(1)(f) der DSGVO erforderlich ist.

  1. Bereitstellen personenbezogener Daten. Folgen bei Nichtbereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten zu den in den Absätzen a) und b) genannten Zwecken ist für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, oder für die Durchführung von Maßnahmen auf Ihren Wunsch hin vor Abschluss eines Vertrages erforderlich. In diesem Fall kann das Nichtbereitstellen solcher Daten bzw. die Angabe ungenauer Daten dazu führen, dass es DAE und/oder DAPG unmöglich ist, Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Bewerbung zu berücksichtigen und/oder Ihr berufliches Profil im Hinblick auf das mögliche Eingehen eines Arbeitsverhältnisses angemessen zu beurteilen.

Das Bereitstellen personenbezogener Daten für die unter c) genannten Zwecke ist zum Einhalten einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt. In diesem Fall kann das Nichtbereitstellen dieser Daten bzw. die Bereitstellung unrichtiger Daten dazu führen, dass DAPG ihren gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommen kann.

Das Bereitstellen personenbezogener Daten für die in den Absätzen d) und e) genannten Zwecke ist für die Verarbeitung im Sinne der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich. In diesem Fall kann das Nichtbereitstellen dieser Daten bzw. die Bereitstellung unrichtiger Daten dazu führen, dass DAPG diese berechtigten Interessen nicht verfolgen kann.

  1. Verarbeitungsmodalitäten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden in erster Linie elektronisch unter Aufsicht des Datenverantwortlichen von Personen verarbeitet, die speziell für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Artikel 28 und 29 der DSGVO ernannt bzw. ermächtigt wurden. Gemäß Artikel 32 der DSGVO werden auch angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, die Verlust, Zerstörung, unrechtmäßige oder unsachgemäße Nutzung sowie unbefugten Zugriff auf personenbezogene Daten verhindern.

  1. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten des Benutzers

Personenbezogene Daten können an die folgenden Betroffenen in ihrer Eigenschaft als autonome Verantwortliche, Datenverarbeiter oder zur Verarbeitung personenbezogener Daten berechtigte Personen, die jeweils vom Verantwortlichen ordnungsgemäß ernannt wurden, übermittelt und/oder übertragen werden:

  • Dritte, natürliche oder juristische Personen, die für die DAPG Dienstleistungen erbringen, die mit den oben genannten Zwecken der Verarbeitung in Zusammenhang stehen, wie z. B. mit der Daikin-Gruppe assoziierte Unternehmen, Anbieter von Datenhosting, Zulieferer/Lieferanten, Subunternehmer, Anbieter von Internetdiensten;
  • den Polizeiapparat bzw. Justizbehörden im Rahmen von Ermittlungen oder gerichtspolizeilichen Untersuchungen zum Zwecke der Prävention, Überprüfung oder Verfolgung von Straftaten;
  • öffentliche Behörden, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder auf deren Verlangen;
  • an alle anderen Betroffenen, an die Daten gemäß einer ausdrücklichen Rechtsvorschrift übermittelt werden müssen.

Wann immer Dritte als Datenverarbeiter tätig werden, stellt DAPG sicher, dass mit diesen Dritten Verträge gemäß Artikel 28 der DSGVO abgeschlossen wurden, in denen Gegenstand, Dauer sowie Art und Zweck der Verarbeitung, die Art der personenbezogenen Daten sowie die Kategorien der betroffenen Personen sowie die Pflichten und Rechte des Verantwortlichen festgelegt sind.

  1. Übermitteln personenbezogener Daten in Drittländer

Im Rahmen der oben beschriebenen Verarbeitung kann die DAPG in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung personenbezogene Daten an andere Unternehmen der Daikin-Gruppe und/oder Geschäftspartner übermitteln, auch solche, die in Ländern außerhalb der Europäischen Union ansässig sind.

In allen Fällen der Übermittlung personenbezogener Daten in ein nicht zur EU gehörendes Land verpflichtet sich Daikin zum Gewährleisten eines angemessenen Schutzniveaus, indem geeignete Schutzmaßnahmen ergriffen und die Bestimmungen von Abschnitt V der DSGVO eingehalten werden.

Zusätzlich zu den Fällen, in denen dies durch die Angemessenheitsbeschlüsse der Europäischen Kommission gewährleistet ist, erfolgt die Übermittlung in Länder außerhalb der EU in einer Weise, die angemessene und ausreichende Garantien gemäß Artikel 46, 47 oder 49 der DSGVO gewährleistet.

  1. Dauer der Verarbeitung und Aufbewahrungsfrist

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange verarbeitet, wie es zum Erreichen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

Die Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten sind nachfolgend aufgeführt:

  • Zu Anwerbungs- und Auswahlzwecken verarbeitete personenbezogene Daten werden maximal 24 Monate gespeichert, sofern Sie Ihre Einwilligung zu dieser weiteren Speicherung gegeben haben. Andernfalls werden Ihre personenbezogenen Daten 6 Monate nach Beendigung des Einstellungsverfahrens gelöscht.
  • Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen verarbeitete personenbezogene Daten werden für einen Zeitraum von höchstens 10 Jahren gespeichert.
  • Personenbezogene Daten, die zum Zweck der Erfüllung von Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website sowie zum Ermöglichen einer Rechtsverteidigung des Verantwortlichen durch Beschwerdeabwicklung verarbeitet werden, werden maximal in der Länge der Verjährungsfrist für die Rechte gespeichert, die vom Verantwortlichen geltend gemacht werden können, je nachdem, was zum jeweiligen Zeitpunkt gilt.

Nach Fristablauf werden die personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert, es sei denn, es gibt einen weiteren Zweck für die Speicherung personenbezogener Daten.

Weitere Informationen zur Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten finden Sie in der Cookie-Richtlinie .

  1. Minderjährige Personen

DAPG verarbeitet über ihre Website keine personenbezogenen Daten natürlicher Personen unter 16 Jahren, macht ihnen keine kommerziellen Angebote und versucht nicht, mit ihnen in Kontakt zu treten, es sei denn, es liegt eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten vor oder die Verarbeitung wurde vom Träger der elterlichen Verantwortung für das Kind genehmigt.

Falls DAPG unbeabsichtigt personenbezogene Daten von Kindern ohne Zustimmung des Trägers der elterlichen Verantwortung für das Kind erfasst, löscht DAPG diese Informationen so schnell wie möglich, nachdem sie davon Kenntnis erhalten hat.

  1. Ihre Rechte als betroffene Person

Wir informieren Sie hiermit, dass Sie jederzeit in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten die Rechte innerhalb der in den Artikeln 7 und 15-22 der DSGVO festgelegten Grenzen und Bedingungen ausüben können.

Sie können diese Rechte wie nachfolgend beschrieben jederzeit ausüben, indem Sie sich

  • an den Datenverantwortlichen bei der Daikin Applied Germany GmbH wenden, und zwar auf dem Postweg unter folgender Adresse: Daikin Applied Germany GmbH, Herriotstraße 1, 60528 Frankfurt am Main, oder
  • durch Einreichen des Formulars zur Ausübung Ihrer Rechte, das Sie hier finden

Wir informieren Sie außerdem darüber, dass Sie, wenn sich Ihre Rechte auf die Verarbeitung personenbezogener Daten für die unter a) im Abschnitt „Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung“ genannten Zwecke beziehen, diese Rechte wie nachfolgend beschrieben ebenfalls durch Kontaktaufnahme mit DAE jederzeit ausüben können,

  • und zwar auf dem Postweg an die Daikin Applied Europa S.p.A. unter folgender Adresse: Ariccia (Roma), 00040, Via Piani di S. Maria n. 72, oder
  • durch Einreichen des Formulars zur Ausübung Ihrer Rechte, das Sie hier finden

DAPG muss Ihre Identität so genau wie möglich überprüfen, um Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte zu ermöglichen und um zu verhindern, dass eine andere Person versucht, Ihre Rechte auszuüben. Daher werden Sie bei einer solchen Anfrage zum Vorlegen eines gültigen Ausweisdokuments aufgefordert.

Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten

Als betroffene Person haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Zugang zu diesen personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen zu erhalten:

  • Zweck der Verarbeitung;
  • Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;
  • Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, an die personenbezogene Daten weitergegeben wurden oder werden;
  • die vorgesehene Frist, für die personenbezogene Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, nach denen eine solche Frist bestimmt wird;
  • die Rechte, die Sie im Zusammenhang mit unserer Verarbeitung ausüben können;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftiger Informationen über die dafür eingebundene Logik sowie Bedeutung und voraussichtliche Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Es kann vorkommen, dass bestimmte von DAPG verarbeitete personenbezogene Daten nicht (oder nicht mehr) korrekt sind oder Sie die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten vervollständigen, löschen oder einschränken möchten.

Als betroffene Person haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen ohne unangemessene Verzögerung die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Darüber hinaus haben Sie bei Erfüllung der Voraussetzungen von Artikel 17 der DSGVO das Recht, vom Verantwortlichen die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, und der Verantwortliche ist dann zum unverzüglichen Löschen der personenbezogenen Daten verpflichtet.

Schließlich haben Sie das Recht, vom Verantwortlichen jederzeit die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn die in Artikel 18 der DSGVO genannten Fälle vorliegen.

Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten

Als betroffene Person haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie einem Verantwortlichen zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt wurden, an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln, wenn die in Artikel 20 DSGVO genannten Bedingungen erfüllt sind.

Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei jeder Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Widerruf dieser Einwilligung zu jeder Zeit, ohne dass die Rechtmäßigkeit der auf der Einwilligung beruhenden Verarbeitung vor deren Widerruf berührt wird.

Recht auf Widerspruch

Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle eines Widerspruchs darf der Verantwortliche personenbezogene Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es sind zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisbar, die Vorrang vor Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten haben, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einreichen einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Schließlich machen wir Sie gemäß Artikel 77 der DSGVO darauf aufmerksam, dass Sie das Recht auf Einreichen von Beschwerden bei der Datenschutzbehörde Ihres Wohnsitzlandes haben, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte gemäß DSGVO verletzt wurden (wenn Sie beispielsweise in Deutschland wohnen, können Sie sich insbesondere an die für DAPG zuständige Datenschutzbehörde wenden: Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021, Website https://datenschutz.hessen.de/, Fax +49 611 1408 – 900 / 901 , Tel. +49 611 1408 – 0, -E-Mail: poststelle@datenschutz.)

  1. Änderungen an der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzrichtlinien werden laufend aktualisiert.

Der Verantwortliche fordert daher Benutzer, die wissen möchten, wie ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zum regelmäßigen Besuch dieser Seite auf.

Letzte Aktualisierung: April 2021

 


Datenschutzbeauftragten kontaktieren

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, füllen Sie bitte das folgende Anfrageformular mit den benötigten Angaben aus (Pflichtfelder sind mit einem Sternchen (*) markiert).
Die über das folgende Formular erhobenen personenbezogenen Daten werden von Daikin gemäß Verordnung (EU) 679/2016 nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

  • MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ

Anfrageformular zur Ausübung Ihrer Rechte

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, füllen Sie bitte das folgende Anfrageformular mit den benötigten Angaben aus (Pflichtfelder sind mit einem Sternchen (*) markiert).
Die über das folgende Formular erhobenen personenbezogenen Daten werden von Daikin gemäß Verordnung (EU) 679/2016 nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.